Produkte

Massivparkett

Eine der hochwertigsten Lösungen im Bereich der Fußbodenbeläge ist der Massivparkett. Er wird unter anderem auch als „echter Parkett“ bezeichnet, weil er massiv aus Holz besteht. Massivparkett wird hergestellt, indem aus Holz Stücke gesägt und gefräst werden, die dann verlegt werden können. Es gibt bei Massivparkett also nicht wie bei anderen Parkettarten mehrer Schichten, die nicht alle aus Massivholz bestehen.

Fertigparkett

Die meisten Verbraucher entscheiden sich heute für Fertigparkett, wenn sie ihren Wohnraum mit einem edlen Bodenbelag versehen wollen, denn bei Fertigparkett handelt es sich um eine Parkettart, bei der das Preis-Leistungsverhältnis besonders gut ist. Grundsätzlich besteht Fertigparkett ähnlich wie der Zwei-Schichten-Parkett aus mehreren Schichten. Die eigentliche Massiv- bzw. Hartholzschicht ist hier nur noch 2 bis 4 mm dick. Allerdings befindet sich diese Schicht direkt auf einer Trägerschicht aus billigerem aber trotzdem stabilem Nadelholz oder einem anderen Holzwerkstoff, und unter dieser zweiten Schicht können weitere Schichten folgen, in denen auch das Nut und Feder-System untergebracht ist, das die Verlegung ermöglicht. Die verschiedenen Schichten sind beim Fertigparkett übrigens fest miteinander verklebt.

Holzdielen

Holzdielen sind ein sehr guter Bodenbelag. Sie wirken rustikaler als Parkett und sind natürlicher als Laminat. Man kann verschiedene Holzarten verwenden, wie z.B. Ahorn, Eiche und Birke. Fichte und Kiefer werden ebenfalls genutzt, sind aber weicher und können deshalb nicht so stark beansprucht werden. Eine individuelle Note und die natürliche Austrahlung erhalten Holzdielen durch Äste und im Holz vorhandene Fugen, die aufgrund von Feuchtigkeitsschwankungen enstanden sind.

Laminat

Seit etwa 25 Jahren sind Laminatfußböden auf dem Markt. Seit dieser Zeit fand eine rasante Entwicklung statt. Inzwischen gibt es bereits die vierte Generation der Laminatböden. Bei der Betrachtung der Marktentwicklung der Bodenbeläge im Bau- und Heimwerkermarkt wird schnell deutlich, dass die Klick- Systeme bei Laminat bereits zur Selbstverständlichkeit geworden sind. Bereits mehr als ein Drittel aller Laminat-Hersteller haben auf die leimfreie Verlegung mit Klicksystemen umgestellt. Das Klick-Laminat macht ein einfaches und schnelles Arbeiten möglich.

Teppich

Vieles spricht für textile Bodenbeläge. Barfuß laufen auf Teppichboden – das ist wie eine richtige Fußreflexzonen-Massage: einfach entspannend. Außerdem federt der elastische Untergrund die Bewegungen ab; Muskulatur und Gelenke werden geschont. Ein harter Fliesenbelag dagegen belastet Bänder, Gelenke und vor allem unsere ohnehin schon strapazierte Wirbelsäule.

PVC

Die meisten von uns kennen den PVC Bodenbelag aus dem Wohnbereich, aus Büros oder von den Korridoren mancher Behörden. Auch in Ladengeschäften, bei Friseuren usw. wird gern dieser Kunststoffbelag verlegt. Meist sind das die Bereiche, wo häufiges Reinigen nötig ist. Bodenbelag aus PVC kann man einfach wischen, gelegentlich etwas pflegen und schon sieht er wieder fast wie neu aus.

Kommentare sind geschlossen